Ökohof Feldinger

Ökohof Feldinger: Salzburgs erster Bio-Markt

Bio-Pioniere aus Leidenschaft

Schon im Jahr 1999, als der Bio-Trend in Österreich noch in den Kinderschuhen steckte, gründete Elisabeth Feldinger den Ökohof in Wals bei Salzburg. Der erste Bio-Markt Salzburgs öffnete seine Pforten. Die Jungunternehmerin war sich damals schon sicher, dass nur Bio-Nahrungsmittel zu einem gesunden Lebensstil passen. Mit einer großen Portion Mut, Leidenschaft und Engagement führt sie den Ökohof bis heute. 

Heute erwartet gesundheitsbewusste Kunden an zwei Standorten alles, was das Herz begehrt: Bio-Produkte von A bis Z, biologisches Gemüse aus dem Eigenanbau und köstliche Bio-Gerichte in den beiden Bistros.

Bio-Gemüse aus dem Eigenanbau

Frisch geerntet von den Feldern rund um Salzburg und ganz ohne künstlichen Dünger und Pestizide: So wartet das Bio-Gemüse aus dem eigenen Anbau auf Sie! Der Weg vom Feld in Ihre Küche könnte nicht kürzer sein, denn die meisten Felder und Beete der Familie Feldinger liegen in unmittelbarer Nähe der Geschäfte. Hans Feldinger junior übernahm im Jahr 2003 den Bio-Gemüseanbaubetrieb von seinem Vater und setzte den gänzlich biologischen Gedanken fort. Denn richtig gutes Gemüse braucht keinen Kunstdünger oder Pflanzenschutzmittel.

Bio-Produkte in Hülle und Fülle

Wenn Sie mehr suchen als nur Bio-Gemüse, sollten Sie dem Ökohof erst recht einen Besuch abstatten! An den beiden Standorten Ökohof Wals und Rochushof sind mittlerweile mehr als 3.000 verschiedene Bio-Produkte erhältlich. Von Lebensmitteln über Naturkosmetik bis zu ökologischen Haushaltsprodukten. Sie werden staunen, was es alles in Bio-Qualität gibt. Elisabeth Feldinger hält immer Ausschau nach neuen Erzeugnissen und erweitert laufend das umfangreiche Sortiment.

Bio-Genuss in den beiden Bistros

Wer gerne noch mehr Zeit am Ökohof Feldinger verbringt, gönnt sich eine wohlverdiente Pause im Bistro. Im Stammhaus Wals befindet sich sogar das einzige vegetarische Vollwert-Bistro Salzburgs! Täglich wechselnde Mittagsmenüs zeigen, wie g’schmackig die vegetarische Küche sein kann. Am Nachmittag locken selbst gebackene, vollwertige Kuchen auf die Sonnenterrasse. Und wer dem Stammhaus Wals morgens einen Besuch abstattet, wird mit einem vegetarischen Frühstück belohnt.

Der Ökohof Feldinger im Rochushof bietet mit dem Bio-Bistro ebenfalls abwechslungsreiche Mittagsgerichte an. Der helle Wintergarten ist zu jeder Jahreszeit ein Ort zum Plaudern und Genießen. Im Sommer verwandelt sich der Garten des Rochushofs in einen schattigen Rückzugsort – und einen Ort für Frühstücks-Fans! Denn die umfangreiche Frühstücksauswahl ist weit über die Grenzen Salzburgs hinaus bekannt.

Entdecken Sie im Ökohof Feldinger die Welt der Bio-Produkt-Vielfalt!